Oase der Stille

Mitten im Trubel der Gesamttagung ein Ort der Stille

Leer? Oder voll?
Viele Angebote lockten auf der Gesamttagung – neue Impulse, Nachdenkenswertes, Kreatives für die Kirche mit Kindern, Kulturelles und und und…. doch wo bleibe ich? Für alle, die sich das fragten:

Kommt und ruht ein wenig aus!
Markus 6,31, Die „Oase der Stille“ bot einen Rückzugsort.

„Aus gutem Grund“
♦ einmal Zeit haben ♦ zur Besinnung kommen ♦ durchatmen ♦ zur Ruhe kommen
♦ eigene Gedanken denken ♦ einfach Sein

„Da sprudeln helle Quellen aus gutem Grund“
♦ in der Stille zu sich selbst kommen ♦ mit Gott reden ♦ gemeinschaftliches Mittags- und Abendgebet ♦ durch anregende Impulse zur Quelle kommen ♦ Kraft schöpfen

Und wohin mit dem, was belastet, bedrückt und vielleicht gerade schwer ist?
♦ die Hände öffnen ♦ das Herz ausschütten ♦ Zuspruch erfahren

 

Hier konnte man Kraft schöpfen, zur Ruhe kommen. Es war ein Ort für Gebet und Meditation. Menschen, die Ihnen zuhörten und sie berieten. Die Möglichkeit  zum seelsorglichen Gespräch bestand während der Öffnunsgzeiten.

Leitung: Wilma Well
Lydia Würth und Team, Wörth/Rhein

 

 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, 1. OG, Ebene 3, Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart
U-Haltestelle Berliner Platz (Liederhalle)