Doris Kügler: Der Spielbrunnen

Wasser in Bewegung bringen, bauen und experimentieren

 


Ein Workshop für jugendliche sowie erwachsene Mitarbeiter, für Anfänger und Fortgeschrittene
Doris Kügler, Kreisjugenddiakonin, Ev. Jugend Wesermarsch

In diesem Workshop werden wir mit Hilfe von Draht, Plastikschläuchen und einer Teichpumpe einen kleinen Brunnen bauen. Aus Knete und „Gelben-Sack“-Materialien entstehen Schalen, Wasserräder, Kreisel usw,. die durch das Wasser angetrieben werden. Daneben gibt es auch Anregungen zu Themen und Aktionen, die mit dem Spielbrunnen gestaltet werden können.

Dabei wird auf spielerische Art und Weise sichtbar, welche Kraft selbst wenig Wasser haben kann und wie eine kleine Veränderung, ein winziger Eigriff das ganze System beeinflussen.

 

Der Spielbrunnen ist einfach zu bauen und in der Arbeit mit Kindern (und Eltern) vielseitig einsetzbar.

 

Teilnehmerzahl: 9-15 Personen